spenden

Dies ist das "Wort zum Mittwoch" von unserem Pastor Roger. /// 29. Juni 2022


Wochenspruch der Losungen vom 25.06.-02.07.2022

„Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.“

Matthäus 11,28

Frau Meier hat Tag und Nacht Schmerzen in der gesamten Schulterpartie. Sie geht zum Orthopäden, der ihr mitteilt, dass sie vom Hals abwärts in Armen, Schultern und im Rückgrat verspannt ist. „Sie verhalten sich, als ob sie eine Zentnerlast tragen.“ „Wenn das so weitergeht, breche ich zusammen!“, sagt sie. „Es hilft nichts!“, so der Orthopäde, „Sie müssen ihre seelischen Beschwerden abschütteln. Das eigentliche Übel sitzt in ihrem Kopf. Sie tragen die ganze Last ihrer Familie auf ihrem Buckel!“

Habe ich unsichtbare Lasten auf dem Buckel? – Welche sind das?

Jesus lädt hier zum Abladen ein. Und zwar jeden. Ohne Ausnahme. Keine Lebenslast ist hier ausgenommen.

Er lädt mich zu sich persönlich ein. „Komm zu mir!“

Wie kann dieses Abladen bei Jesus für dich aussehen?

Aussagen wie: „Mir kann keiner helfen! – Damit muss ich allein fertig werden! – Das ist eine Familienangelegenheit! – Das geht keinen etwas an!“ helfen nicht weiter. Ich vergrößere damit Tag für Tag die Last auf meinen Schultern. Unter Umständen bis zum Zusammenbruch.

Warum nehme ich die Einladung Jesu nicht an?

Jesus hat direkten Zugang zu meinem Herzen. Direkten Zugang zu dem Ort, wo das Problem, die Verletzung sitzt. Er ist der Seelsorger meines Herzens und möchte das heilen, was zerbrochen ist. Egal, worum es geht.

„Dann wird der Friede Gottes, der weit über alles Verstehen hinausreicht, über eure Gedanken wachen und euch in eurem Innersten bewahren - euch, die ihr mit Jesus Christus verbunden seid.“

Phil 4,7